Unternehmensgründerinnen und -gründer finden in Nürnberg ein perfektes Ökosystem

Unternehmensgründerinnen und -gründer finden in Nürnberg ein perfektes Ökosystem

Lesedauer: 3 Minuten

Ein Unternehmen zu gründen ist keine Kleinigkeit – da müssen alle Parameter stimmen. Geschäftsidee, Wissen, Finanzierung und vor allem auch Infrastruktur und Netzwerk. Nürnberg bietet beste Rahmenbedingungen.

Es ist die Kombination aus zahlreichen Unterstützungsleistungen, einem engmaschigen Netzwerk aus Forschung, Politik und Investorenschaft und einem großen Angebot aus IT-Nachwuchskräften vor Ort, das Gründende aus ganz Deutschland – und sogar aus dem Ausland – nach Nürnberg zieht. Die Start-up-Szene ist bunt und lebendig, Nürnberg ein ausgewiesener Hotspot für Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Innovation.

Gründen in Nürnberg © RKW Kompetenzzentrum

Mehr Blogbeiträge im Bereich “Startups & Unternehmensgründung”

Schritt 1: Die Selbstständigkeit richtig angehen

Gründungswillige finden in Nürnberg immer die passenden Ansprechpartner, z.B. bei den kostenfreien Gründungsberatungen der Wirtschaftsförderung Nürnberg zu allen Themen rund um den Einstieg in die Selbstständigkeit. Wer sein Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen will, kann am Businessplan Wettbewerb Nordbayern teilnehmen. Zugang zur Investorenschaft und zu Business Angels ermöglicht das Gründernetzwerk BayStartUP. Förderkredite wiederum vermittelt beispielsweise die LfA Förderbank Bayern.

© Shutterstock.com

Schritt 2: Ideen einen Raum geben

Nürnberg bietet Gründerinnen und Gründern alle Möglichkeiten, räumlich flexibel und bedarfsgerecht zu starten. Erste Adresse sind die Gründerzentren und Inkubatoren am Standort.

Flaggschiff ist der ZOLLHOF – Tech Incubator, Deutschlands am schnellsten wachsendes Hightech-Gründungs- und Technologiezentrum. Der ZOLLHOF zieht digitale Gründerinnen und Gründer aus dem gesamten Bundesgebiet nach Nürnberg. ZOLLHOF-Gründende durchlaufen ein intensives Accelerator Programm. Weiteren Raum und Coaching für digitale Gründungen bietet das Klee-Center. High-Tech-Gründungen sind zudem im IGZ Innovations- und Gründungszentrum und im Energie-Technologischen Zentrum etz 2.0 – zukünftig N-Kubator Gründer- und Innovationszentrum für Energie, Greentech und Nachhaltigkeit – willkommen.

ZOLLHOF – Tech Incubatore © Zollhof Betreiber GmbH

Darüber hinaus gibt es in Nürnberg eine Vielzahl an Co-Working-Spaces und Angebote von flexibel buchbaren Büroflächen – oftmals auch verbunden mit zentralen Service- und Infrastrukturleistungen. Hier wird jedes Start-up fündig.

Schritt 3: Sehen und gesehen werden

Wichtig für Gründerinnen und Gründer ist Anschluss an ein gutes Netzwerk. Der regelmäßige Austausch der Start-up-Community bringt neue Ideen und Impulse. Und nicht selten führen Bekanntschaften später zu erfolgreichen Kooperationen. Gelegenheiten zum Netzwerken mit anderen Gründenden, aber auch freiberuflich Tätigen, potenziellen Investierenden und Aktiven aus Politik und Forschung gibt es in Nürnberg unzählige. Solange aufgrund der aktuellen Pandemiesituation keine Präsenzveranstaltungen möglich sind, trifft sich Nürnbergs Start-up-Szene im Rahmen der folgenden Formate vorübergehend auf digitalen Plattformen:

IdeenPitch Region Nürnberg
Hier können Start-ups ihre Geschäftsideen vorstellen und sich mit Unternehmenden und künftigen Mitarbeitenden vernetzen. Perfekt, um Ideen vor Publikum zu testen und Feedback einzuholen!

Creative Monday
Veranstaltungsreihe für Aktive der Kultur- und Kreativwirtschaft. Vertretende aus verschiedenen Bereichen – u.a. Verlage, Agenturen, Architekturschaffende, Medienschaffende oder Fotografierende – geben Einblick in ihre Arbeit und präsentieren Ideen und Projekte.

Start-up Demo Night
Auf den Start-up Demo Nights stellen sich Start-ups live mit ihren Produkten vor. Über 2.000 Gäste nutzen jedes Jahr die Gelegenheit, die Neuheiten kennenzulernen. Gründerteams mit spannenden Ideen, die mindestens einen Prototypen vorweisen können, können sich bei BayStartUP um einen der kostenfreien Ausstellerstände bewerben.

Projektin – Die Konferenz für und von Unternehmerinnen
Auf der Best-Practice-Konferenz treffen sich Gründerinnen und Gründer, Selbstständige und Unternehmerinnen und Unternehmer aus ganz Deutschland zu Workshops und Vorträgen in Nürnberg.

Breakfast@ZOLLHOF
Beim ZOLLHOF Start-up-Frühstück bekommen Gründende in lockerer Atmosphäre konstruktive Tipps für ihre Unternehmung – und das von erfahrenen Fachleuten.

Nürnberg Digital Festival
Das Nürnberg Digital Festival ist eine jährlich stattfindende Veranstaltungsreihe der digitalen Gesellschaft in Nürnberg. Als offenes Netzwerk verbindet das Festival Menschen und Organisationen aus Wirtschaft, Technologie, Bildung und Kultur in der Metropolregion Nürnberg.  
– Nächste Veranstaltung: 9.-19. Juli 2021

Fazit: Wer gründet, wird in Nürnberg maximal unterstützt. Wir freuen uns auf Ihre Geschäftsidee!

RKW Kompetenzzentrum © Zollhof Betreiber GmbH

Passende Links zum Thema:

Titelbild: © Zollhof Betreiber GmbH

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Name

Nachricht